Geschichte des Frankenberger Tierheimes.

-1866 wurde der Tierschutz und Verschönerungsverein in Frankenberg gegründet.
Der verein machte sich zur Aufgabe Bäume zu pflanzen, und Nistkästen aufzuhängen.

-1956 wurde dann der Tierschutzverein Frankenberg gegründet, der dann 1957 in einen gemeinnützigen Verein umgewandelt wurde.

-Vorläufer des Tierheimes war eine Freianlage für Fundhunde. Diese Freianlage gehörte einem Mitglied vom Industriehof (Burgwald).

-1971 kam die erste Zwingeranlage am Bauhof und 1972 eine Feldscheune auf def Wehrweide hinzu.

-1988 konnte das Tierheim in Schreufa seine Tore öffnen.

-Seit dieser Zeit wurden ständig Erneuerungen wie Um- and Anbauten vollzogen.